Ich gebe zu: vor meiner Hochzeit schrieb ich fast ausschliesslich mit dem Computer. Von Uni-Notizen, Mindmap-Kritzeleien und einer Weihnachtskarte ab und zu mal abgesehen. Während unserer Hochzeitsplanung merkte ich plötzlich wie wichtig eine handgeschriebene Notiz ist. Und zwar hauptsächlich aus einem Grund: Handschriftliches hat eine unglaublich persönliche Note. Klar, ich könnte euch jetzt erzählen, ich hätte damals vor der Hochzeit einen Handlettering-Kurs gemacht und dann jede einzelne Einladung von Hand geschrieben. Hätte man machen können, dafür fehlten uns dann aber doch Zeit und Nerven.

Zum ersten Mal mit dem Thema “Schöne Stifte” setzte ich mich auseinander, als ich auf der Suche nach etwas war, womit unsere Gäste das Gästebuch vollkritzeln konnten. Klar, wir hätten auch Kugelschreiber nutzen können. Das war uns aber irgendwie zu wenig edel. Und so landeten wir bei den Schreibern der Marke Stabilo , welche einen wundervollen Metallic Effect hatten.

Die Stabilo Pen 68 metallic kommen im Set und in 5 unterschiedlichen Farben: Gold, Silber, Kupfer, Metallic Blau und Metallic Grün. Gleichzeitig beschreiben sie die unterschiedlichsten Materialien. Ein erster Versuch zeigte: Es ist sehr angenehm mit ihnen zu schreiben. Übrigens auch für Linkshänder wie mich. Und sie haben einen sehr edlen Schimmer. Ich bin mir sicher, die hätten sich auch wunderbar in unseren Gästebuch gemacht.

Ideen für Gastgeschenke und Namenskarten

Auch Gastgeschenke kann man wunderbar mit den Stiften personalisieren. Wir etwa hatten damals selbstgemachten Pfefferminzsirup in kleine Glasflaschen abgefüllt, ihn mit “Liebeselixir” betitelt, inklusive unserer Namen und und unserem Hochzeitsdatum. Das funktioniert natürlich auch bei selbstgemachter Konfitüre oder Honig wunderbar (da passt etwa “Love is sweet” oder “Spread the love” wunderbar).

Mit den neuen Stabilo-Pens könnt ihr übrigens auch direkt auf das Glas schreiben. Danach muss die Schrift allerdings kurz trocknen. Oder auf Metall, Folie oder Holz. Wie wäre es mit kleinen personalisierten Sukulenten-Töpfen als Namenskarte auf den Tischen? Oder kleinen Schieferplättchen? Ihr könnt euch wahrscheinlich vorstellen, dass die Stifte auch dunklem Untergrund grossartig aussehen. Ich musste es gleich mal ausprobieren…

Übrigens setzten wir auch bei den Dankeskarten – als wir nach Abschluss der Hochzeitsplanung wieder etwas Luft zum Atmen hatten – voll und ganz auf handschriftliche Notizen. Die vielen Geschenke, die wir zum schönsten Tag im Leben bekommen hatten, waren einfach zu wertvoll, bedeuteten zu viel für uns, als dass wir den Dank einfach hätten mit einer vorgedruckten Karte erledigen können. Auch da kamen wieder die wundervollen Stifte mit Metallic-Effekt zum Einsatz.

Gewinnt 5 tolle Stabilo Etuis

Habt ihr jetzt auch Lust kreativ zu werden? Wir verlosen 5 Stabilo Metallic-Etuis. Was ihr dafür tun müsst? Sagt uns hier in den Kommentaren oder auf Facebook für welche Zwecke ihr noch lieber von Hand schreibt als mit dem Computer.

Der Gewinner wird per Zufall ermittelt. Das Gewinnspiel endet am Sonntag, 7. Juli, um 23:59 Uhr. Teilnahmeberechtigt sind all volljährigen Personen mit Postadresse in der Schweiz. Eine Barauszahlung des Gewinnes und der Rechtsweg sind ausgeschlossen.

* Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Stabilo.