Den richtigen Zeitpunkt gibt es für Männer ja eigentlich nie. Da ist immer etwas – die Liste der Gründe es nicht zu tun ist lang. Wir sind doch noch zu jung! Das hat noch Zeit… Ist gerade so stressig bei der Arbeit. Ist eh viel zu teuer. Puh, und dann der Ring erst. Ich glaube sie will ja auch noch nicht. Habe eh keine romantische Idee für den Antrag; dann lass ich es lieber sein. Und so weiter und so fort.

Engagement-Shooting Zürich Limmatquai Sandra Marusic

Foto: Sandra Marusic Photography

Meist sind wir Männer ja eher pragmatisch und machen uns keine grossen Gedanken über Dinge wie Verlobung und Hochzeit. In unserem Fall ist es so, dass wir uns Anfang 20 kennengelernt haben. Da denkt man definitiv noch nicht ans Heiraten. Aber mit den Jahren begannen langsam aber sicher viele Paare aus unserem Umfeld den Bund der Ehe zu schliessen. Irgendwann kamen dann auch von der ehemalige Mademoiselle subtile Hinweisen, dass es doch vielleicht langsam auch schön wäre, wenn…
Nun bin ich für subtile Hinweise leider nicht wirklich empfänglich (Weihnachts- und Geburtstagswünsche lassen grüssen). Mit der Zeit wurden die Hinweise weniger subtil und ich musste mir ernsthaft Gedanken zum grossen Tag machen.

Hatte ich nach beinahe zehn Jahren Beziehung den perfekten Zeitpunkt verpasst? Wann wäre der gewesen? Eventuell damals vor fünf Jahren am Südseestrand? Oder vielleicht doch eher, damals als wir… Ihr seht, ich habe keine Antwort. Wenn ihr unbedingt heiraten möchtet, sagt es ihm einfach. Vielleicht nicht zu eurem viermonatigen Jubiläum, aber nach ein paar Jahren, warum nicht?

Viele Männer machen sich einfach keine grossen Gedanken und sind froh, wenn ihr offen und ehrlich über das Thema sprecht. Ganz ohne subtile Hinweise.