Heute möchte ich euch eine tolle Fotografin vorstellen: Nadine Jayaraj, ursprünglich aus München, lebt mit ihrem Mann seit sechs Jahren in Zürich. Am Bellevue habe ich sie für dieses spannende Interview getroffen.

Liebe Nadine, wie würdest du dich als Person beschreiben?

Ich bin ein echtes Münchner Kindl, denn ich bin in München geboren und aufgewachsen. Generell bin ich ein optimistischer und geselliger Mensch, der sich nicht davor scheut, Dinge anzupacken. Bereits als Kind hat mich die Fotografie fasziniert, ich war immer mit der Kamera in der Hand unterwegs und für die Fotos auf Familienfesten und später bei Events im Freundeskreis zuständig. Neben Fotografie liebe ich Musik – egal ob Rock,Indie oder Jazz, ich gehe wahnsinnig gerne auf Konzerte.

Nadine Jayaraj nj photographs-4

Wie du gesagt hast, bist du in München aufgewachsen. Was hat dich in die Schweiz gebracht?

Es mag ein wenig klischeehaft klingen, aber es war tatsächlich die Liebe. Paul, mein Mann, ist Engländer. Wir suchten nach einem Ort, an dem niemand einen Heimvorteil hatte. Ich kannte Zürich schon lange, uns gefiel die hohe Lebensqualität hier. Zudem lieben wir die Berge. Wir haben den Entscheid übrigens nie bereut: Wir fühlen uns sehr wohl hier und haben gute Freunde gefunden. Wir wollen sehr gerne bleiben!

Nadine-Jayaraj-nj-photographs-2

Du hast vorher gesagt, dass Fotografie die von Klein auf faszinierte. Weshalb hast du dich entschieden, das Hobby zum Beruf zu machen?

Weg von der spontanen, hin zur manuellen Fotografie hat mich Paul gebracht, als wir uns vor fast neun Jahren kennenlernten. Er hat auch viel fotografiert und bestätigte mich darin, meine Leidenschaft zum Beruf zu machen. In die Hochzeitsfotografie bin ich dann, wie viele Quereinsteiger, ein wenig reingerutscht. Ich fotografierte zuerst Hochzeiten von Freunden. Diese waren so begeistert, dass sie mich anderen Freunden weiterempfohlen haben. So führte eines zum anderen. Ich liebe meinen Beruf, ich habe diesen Entscheid nie bereut. Um mich weiterzubilden, besuche ich unter anderem ein Mal pro Jahr einen Workshop oder Mentoring bei international renomierten Fotografen.

Nadine Jayaraj nj photographs-6

Wie würdest du deinen Stil beschreiben?

Ich arbeite gerne mit weichem und natürlichem Licht. Zudem gefallen mir spontane Bilder: Meine Fotos sollen authentisch sein, gekünstelte Posen sind weniger mein Ding. Es sind meist die unbeobachteten Momente und die feinen Nuancen, die mir Freude und Gänsehaut beim Fotografieren bereiten.

Was aber, wenn das Brautpaar nicht weiss, wie es sich vor der Kamera bewegen soll?

Ich gebe natürlich schon Anweisungen. Einfach so wenige wie möglich. Oft mache ich schon vor der Hochzeit ein Photo-Shoot mit dem Brautpaar, damit auch sie wissen, was sie erwartet und die Chemie stimmt. So kann sich das Brautpaar am Hochzeitstag einfach wohlfühlen und braucht sich über die Portrait-Session keine Sorgen mehr machen.

Nadine Jayaraj nj photographs-14

Was dürfen Brautpaare von dir erwarten?

Natürlich-schöne Bilder und selbstverständlich Professionalität. Und das Versprechen, dass ich mich unauffällig in das Hochzeitsgeschehen eingliedere. Ich kämpfe aber auch wie eine Löwin für meine Brautpaare, wenn es sein muss… einmal habe ich sogar eine ganze Ruder-Mannschaft binnen Sekunden wegscheuchen müssen, damit mein Paar beim „First Sight“ einen ganz ungestörten und intimen Moment erleben konnte.

Die eine oder andere Leserin dürfte sich jetzt sicherlich überlegen, dich für ihre Hochzeit zu buchen. Wie lange im Voraus muss man das tun?

Etwa sechs bis zwölf Monate. Im Winter, also ausserhalb der Hochzeits-Hauptsaison, kann man mich auch gerne spontaner anfragen. Ich lebe übrigens zwar in Zürich, liebe es aber zu reisen. Wenn ein Brautpaar also im Ausland heiratet, komme ich natürlich sehr gerne mit!

www.nj-photographs.com Email: info@nj-photographs.com

Nadine Jayaraj nj photographs-1