Wenn eine Hochzeitsfotografin eine Hochzeitsfotografin fotografiert, kann das Endresultat einfach nur traumhaft sein. Céline Mastel  hat Bilder von Jennifer März und ihrem Mann Niko gemacht – genau zu deren einjährigen Jubiläum. Als ich die Bilder das erste Mal sah, haben sie mich gleich in ihren Bann gezogen: Die unglaubliche Liebe, die die Beiden verbindet, spürt man auf jedem einzelnen Bild.

CMP_1108

CMP_0950

CMP_0941

CMP_0953

CMP_0935

CMP_0961

CMP_0978

CMP_0962

CMP_0970

CMP_0973

CMP_1035

CMP_1091

CMP_1099

Hochzeitsfotografin Céline Mastel erzählt: Vor kurzem habe ich über das grosse, weite Internet die liebe Jennifer kennengelernt. Weil die Chemie sofort stimmte, haben wir uns verbündet. So entstand die Idee eines gegenseitigen Fotoshootings. Da wir beide Hochzeitsfotografinnen sind, stehen wir so gut wie immer hinter der Kamera. Deshalb sind Fotos auf denen wir, geschweige denn wir und unsere Partner, zu sehen sind, rare Ware.

Jennifer und Niko standen das letzte Mal vor einem Jahr vor der Kamera. Als Braut und Bräutigam. So haben wir  entschieden, dass ein Ein-Jahres-Hochzeitsjubiläums-Fotoshooting genau das Richtige ist.

Und  es war genau das Richtige! Schaut euch diese beiden hübschen und verliebten Menschen an. Das Wetter und die Abendstimmung haben perfekt mitgespielt. Eines sei aber gesagt: die Schönheit der Bilder entstand durch Vertrautheit und Authentizität. Beide waren einfach echt! Das klingt sehr lapidar ist aber in Wirklichkeit das A und O für strahlende Fotos. Was nützt all das Gepose, wenn man im Nachhinein die Bilder sieht und denkt: sind das überhaupt wir?