Ach wie schön, eine Sommerhochzeit in den Bergen. Das Gelb in den Blumen, die wunderbar grünen Wiesen, die traditionelle, aber trotzdem stilvolle Hochzeit: Das alles lässt mein Herz für diese Hochzeit, fotografiert von Seraina Erb, höher schlagen.

_DSC426

_DSC027

_DSC026

_DSC028

_DSC029

_DSC055

_DSC057

_DSC114

_DSC113

_DSC128

_DSC144

_DSC145

_DSC172

_DSC173

_DSC211

 

_DSC233

_DSC232

_DSC217

_DSC234

_DSC235

_DSC274

_DSC324

_DSC403

_DSC438

_DSC437

_DSC276

_DSC605

_DSC581

_DSC588

_DSC624

Hochzeitsfotografin Seraina Erb erzählt: Die Hochzeit von Jacqueline und Corsin war für mich ein besonderes Highlight in dieser Hochzeitssaison, sicherlich auch, weil die Hochzeit im romanischen Dorf Ardez im Unterengadin stattfand.

Das malerische Heimatdorf von Corsin, umgeben von faszinierender Bergwelt und der Schlossruine als Wahrzeichen, waren die perfekte Wahl für einen unvergesslichen Hochzeitstag. Von der Einladung, dem Outfit der Trauzeugen, dem Blumenschmuck bis hin zur Hochzeitstorte war alles wunderschön bis ins Detail geplant.

Die Trauung fand in der Dorfkirche statt. Anschliessend ging es für die Beiden per Lastwagen auf eine kleine Spritztour durch das Dorf. Ob beim Zersägen eines Baumstammes oder Herunterschiessen der Ballons, die Beiden meisterten alle Herausforderungen als perfekt eingespieltes Team.

Sie liessen es sich natürlich nicht nehmen, die Gäste ein wenig zu überraschen und schnitten die Hochzeitstorte mit Corsins Arbeitsgerät, einer Motorsäge, an. Beim Steigenlassen der Himmelslaternen, Tanz und Musik fand dieser wunderschöne Tag seinen perfekten Ausklang.