Eine Winterhochzeit mit ganz viel Sonnenschein, ein Fotoshooting vor der Kulisse der rhätischen Bahn und eine Braut, die fast nicht glauben kann, wie hübsch sie in ihrem Kleid aussieht: Das sind die Komponenten, die die Hochzeit, fotografiert von Magnus Bogucki, so unvergesslich machen.

Bergun_-Kurhaus-21

Bergun_-Kurhaus-4

Bergun_-Kurhaus-7

Bergun_-Kurhaus-8

Bergun_-Kurhaus-9

Bergun_-Kurhaus-10

Bergun_-Kurhaus-11

Bergun_-Kurhaus-17

Bergun_-Kurhaus-20

Bergun_-Kurhaus-22

Bergun_-Kurhaus-29

Bergun_-Kurhaus-23

Bergun_-Kurhaus-24

Bergun_-Kurhaus-25

Bergun_-Kurhaus-30

Bergun_-Kurhaus-31

Bergun_-Kurhaus-33

Bergun_-Kurhaus-40

Bergun_-Kurhaus-41

Bergun_-Kurhaus-42

Bergun_-Kurhaus-49

Bergun_-Kurhaus-48

Bergun_-Kurhaus-52

Bergun_-Kurhaus-55

Bergun_-Kurhaus-53

Bergun_-Kurhaus-54

Hochzeitsfotograf Magnus Bogucki erzählt: Die Hochzeit von Amy und Ilkka fand im Hotel Kurhaus in Bergün statt. Als ich Amy zum ersten Mal traf, erzählte sie mir, dass sie eine Hochzeit mit ganz viel Schnee wollen – und genau das haben die beiden bekommen.

Sie trafen sich erstmals im Winter und wollten deshalb auch zu dieser Jahreszeit heiraten. Es war ein perfekter Tag, der im Hotel Kurhaus startete, wo sich die beiden gemeinsam vorbereiteten. Danach machten wir einige Portraits-Fotos.

Was Ilkka nicht wusste war, dass Amy ein zweites Hochzeitskleid hatte. Bevor es zu Hochzeit in die Kirche ging, zog sie sich also nochmal um. Was für eine Überraschung! Nach der Zeremonie gingen alle für den Apero und das Abendessen in das Hotel zurück

Nach der Hochzeit reisten die beiden direkt in die Flitterwochen und sitzen jetzt wahrscheinlich irgendwo am Strand. Ich wünsche ihnen den besten Start in ihr Eheleben!